Ines Lins2018-10-09T12:59:49+00:00

Ines Lins

Assistenz

Als gebürtige Bregenzerin hat es mich vor einigen Jahren nach Rankweil verschlagen. Nach meinem kaufmännischen Schulabschluss hatte ich das Glück, dass ich mich in verschiedenen Unternehmen und auch diversen Fachbereichen ausprobieren und so vieles dazulernen konnte. Der Kontakt zu den Menschen durfte dabei aber nie zu kurz kommen. So kam es auch, dass ich für ein Jahr in den Sozialbereich wechselte, wo ich als Wohncoach Menschen mit psychischen Erkrankungen begleiten durfte. Es war eine sehr lehrreiche Zeit für mich, die mich persönlich sehr weiterbrachte. Seit September 2017 verstärke ich nun das Team in der Verwaltung vom Haus Klosterreben. Da ich ein Hans Dampf in allen Gassen bin, ist diese Tätigkeit genau das Richtige für mich. Hier kann ich meine Fähigkeiten zum Wohle des Hauses einsetzen und der persönliche Kontakt zu den Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz. Es ist ein schönes Gefühl, mit seiner täglichen Arbeit etwas bewirken zu können.