Ein Abend mit viel Spaß bei einem Billiard und Dart Turnier

Am Freitagabend trafen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Haus Klosterreben um im „Patricks“ in Rankweil einen gemütlichen Abend bei Billiard und Dart zu verbringen.

Aus allen Abteilungen und Wohnungen des Hauses waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekommen um bei einem Dart und Billiard Turnier mit viel Spaß und nicht weniger Ehrgeiz sich auf ungewohntem Terrain zu versuchen. Ein vom „Patricks“ bestens organisiertes Turnier, bei dem sich Spiel für Spiel die „Sieger“ herauskristallisierten. Was im Fernsehen oft so leicht aussieht, entpuppte sich für die „Neulinge“ als große Herausforderung. Aber auch so manche Talente waren sofort zu erkennen. Beim Billiard spielten Marco Sonderegger und Karin Hartmann um den Sieg und Marco Sonderegger hatte das bessere Ende für sich. Beim Dart ergab sich ein „Generationen Duell“. Andrea Daus gegen Zivildiener Michael Schnetzter lautete die Paarung. Beide lieferten sich „fast“ wie die Profis einen Kampf Pfeil um Pfeil. Am Ende gewann Michael Schnetzer ganz knapp das Dart Turnier an einem Abend, an dem es nur Sieger und eine Menge Spaß und gemütliche Stimmung gab.

2018-11-19T15:39:24+00:0010. November, 2018|