Lustiges Ostereiersuchen mit den Bewohnern in den Wohnungen

Osterhase „Waltraud“ hoppelte am Ostersonntag durch die Wohnungen im Haus Klosterreben um die Eier zu verstecken. Doch bald wurde Osterhase „Waltraud“ von den Bewohnerinnen und Bewohnern entdeckt und musste beim anschließenden Eiersuchen helfen. Der Osterhase hatte auch kleine Geschenke für die Bewohnerinnen und Bewohner dabei. Unterstützt wurde Osterhase “Waltraud“ von Paul, dem 3-jährigen Enkel der Pflegedienstleistung Monika Sonnweber. In allen Wohnungen wurde bei der österlichen Eiersuche viel gelacht. Die Bewohnerinnen und Bewohner empfinden diese liebevolle Aufmerksamkeit ebenso wie die vielen anwesenden Angehörigen als warmherzige Zuwendung und als wertschätzendes Ritual, das den Bewohnerinnen und Bewohner viel Freude macht und so manche Erinnerung an frühere Osterfeierlichkeiten weckt.

2018-04-01T13:39:00+00:001. April, 2018|