Weihnachtsfeier mit viel Spaß und Stimmung

Die Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen

Am 14.12.2017 fand in der Wirtschaft zum Schützenhaus in Feldkirch die diesjährige Weihnachtsfeier der Sozialzentrum Rankweil statt. Die Mitarbeiter aus dem Haus Klosterreben und Rebengasse verbrachten einen lustigen und abwechslungsreichen Abend. Geschäftsführer Bgm. Martin Summer und Vizebürgermeisterin Katharina Wöß-Krall ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls an diesem beschwingten Abend dabei zu sein. Am Beginn stand eine Nachtwächterwanderung, bei der die Teilnehmer viel Wissenswertes aus der Geschichte des mittelalterlichen Feldkirchs erfuhren. Danach war Treffpunkt bei Glühwein, Punsch und Maroni im Hof des Schützenhauses. Viele Mitarbeiter wollten ihre Treffgenauigkeit bei eine Schützenwettkampf mit dem Luftgewehr testen. Siegerin des Wettbewerbes war Marte Marion mit 97 von 100 möglichen Treffern, vor Christine Höfler mit 95 und Christa Mierer mit ebenfalls 95 Treffern. Viel zu lachen und zu staunen gab es bei der Comedy Zaubershow von Zauberkünstler Jürgen Peter. Mit seiner unterhaltsamen Zauberei verblüffte und begeisterte er das staunende  Publikum.Ein besonderer und feierlicher Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen verdienter Mitarbeiterinnen. Geschäftsführer Bgm. Martin Summer und Heimleiter Mario Gonner konnten vier Mitarbeiterinnen für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit ehren. Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Angelika Allgäuer, für 15 Jahre Christine Höfler, für 25 Jahre Andrea Daus und für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit Sonja Wehinger geehrt. In einer kurzen persönlichen Laudatio hob Heimleiter Mario Gonner jeweils die herausragenden Eigenschaften der vier Jubilare hervor. Aus der Hand von Bgm. Martin Summer erhielten die Jubilare Blumen, eine Urkunde und Geschenke. Er bedanke sich bei den vier Mitarbeiterinnen für die hohe Berufstreue und Identifikation, die sie trotz großen Herausforderungen, in all den Jahren bewiesen haben. Viel Kulinarisches und Unterhaltung gab es im weiteren Verlauf des Abends. So manches “verrückte” Foto wurde am Cheese-O-Mat geschossen, der von MitarbeiterInnen regelrecht gestürmt wurde. Eine gelungene Feier, die allen VIEL Spaß und Freude gemacht hat.

2018-03-29T11:20:45+00:00 15. Dezember, 2017|